GESCHICHTE DES SCHIFFES

 
Lemsteraak%20LE95_edited.png

DIESES 40-FUSS-SCHIFF WURDE 1902 VON J.J. BOS VON ECHTENERBRUG ALS FISCHERBOOT GEBAUT.
ERSTER BESITZER WAR CORN. KRAMER IN ENKHUIZEN , SEGELNUMMER  EH 1,
NAME 'DE VROUW GEURTJE'

1940ER JAHRE: VERKAUF AN DIE BRÜDER UILKE, ANNE UND HENDRIK VISSER, DIE DAS SCHIFF UNTER DER NUMMER LE 95 REGISTRIERTEN.
1962: VON S. GOEDHART IN WORMER, DER DAS FISCHERBOOT ZU EINER YACHT UMBAUEN LIESS.
1972 VON H.J. SCHULZ LE FÈVRE IN KORTENHOEF GESEGELT.
1989 - 1991 DER VINO FROG SINKT - RESTAURATION UND INNENAUSBAU BIS 1991
1991 - 2017 BESITZER UNBEKANNT
2017 - 2020 DAS SCHIFF STEHT AUF EINER WERFT

2020 NICOLE UND KARSTEN KAUFEN DAS SCHIFF - ES BEKOMMT EIN MODERNES REFIT

  • Facebook
  • Instagram

©2020 SEEHASE. Erstellt mit Wix.com